Karlsruhe Solarpark
Abspielen Pause
08.12.2017

Kooperation mit Carlo Schmid Schule für den Klimaschutz


Im Dezember 2017 schloss die Carlo Schmid Schule in Karlsruhe ein Kooperationsabkommen mit der Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe und der Energie- und Klimaschutzagentur Karlsruhe (KEK). Die Schule unterstützt künftig die Aufforstungsprojekte in Ecuador sowie regionale Klimaschutzprojekte. So erweiterte Schulleiterin Sylvia Zürker das pädagogisches Konzept des Gründers, das bislang besonders auf den Werten Achtsamkeit, Respekt, Demokratie und Toleranz basierte, zum 20-jährigen Jubiläum um einen fünften Wert: Das ökologisches Engagement.

Mit einer Geldspende pro Schüler aus Karlsruhe werden einheimische Bäume in Mindo Lindo im Nebelwaldreservat gepflanzt. Durch die Aufforstung leisten die Schülerinnen und Schüler nicht nur einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, sondern tragen auch zur Entstehung eines neuen Lebensraumes für zahlreiche bedrohte Arten bei. Im Zuge der Kooperation wurde auch das Bildungsangebot rund ums Thema Klimaschutz erweitert: Im Rahmen der Schulprojekttage informierten Dirk Vogeley, Geschäftsführer der KEK, und Dr. Clemens Becker, stellvertretender Leiter des Zoos die Lernenden über den Klimawandel, und die Klima- und Artenschutzprojekte in Ecuador. Zudem stellte die KEK Infomaterial für die Schülergruppen zur Verfügung. Weitere Projekte und Lerninhalte rund um den Klima- und Artenschutz sind geplant.


HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN