Karlsruhe Solarpark
HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN
Abspielen Pause
29.04.2020

Gute Nachrichten für den Klimaschutz in Karlsruhe

Karlsruher Gemeinderat einigt sich auf Klimaschutzkonzept 2030


In der gestrigen Gemeinderatssitzung wurde das Klimaschutzkonzept 2030 mit nur drei Gegenstimmen angenommen. Die Abstimmung stand bereits für den 24. März auf der Tagesordnung, wurde wegen der Coronakrise aber verschoben. Übergeordnetes Ziel des Konzepts: 60 Prozent weniger Kohlendioxidausstoß gegenüber 2010 bis 2030. Weitere Ziele und Maßnahmen finden Sie hier.  

Wie geht es jetzt weiter?

Da der Beschluss jetzt vorliegt, kann die städtische Steuerungsgruppe mit der Erarbeitung der konkreten Umsetzung beginnen. Die Finanzierung der Maßnahmen ist allerdings noch nicht abschließend geklärt. Aufgrund der Corona-Krise wird es voraussichtlich nur einen einjährigen statt des üblichen Doppelhaushalts für zwei Jahre geben. Wegen der Corona-bedingten, konjunkturellen Unsicherheiten verzögern sich auch die Beratungen: Eine Entscheidung über die Finanzierung der Klimaschutzmaßnahmen für 2021 ist daher erst gegen Ende des Jahres zu erwarten. 

Dass der Klimaschutz auch die Bevölkerung beschäftigt, zeigte sich bereits an den hohen Teilnehmerzahlen beim Bürgerbeteiligungsverfahren. Auch vor der Gartenhalle, in der der Gemeinderat diesmal tagte, machten sich Aktivisten der Fridays-for-Future-Bewegung sich für den Klimaschutz in Karlsruhe stark.

Weitere Informationen


HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN