Karlsruhe Solarpark
HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN
Abspielen Pause
14.07.2020

Vortrag: "CO2-Kompensation: Ablasshandel oder notwendiger Beitrag zum Klimaschutz?"

Am 14.07.2020 um 19:30 Uhr (online)


Der Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe Wissenschaftsfestival EFFEKTE. Im Juli stehen unter dem Motto "Das Leben der Zukunft erforschen“ zwei Vorträge auf dem Programm:

Wie sieht ein wirklich nachhaltiges Leben aus? Die Infrastruktur des 21. Jahrhunderts muss unter anderem für Klimawandel, knappere Ressourcen und zunehmende Verstädterung gerüstet sein. Wie kommen wir dahin? Lösungsansätze zeigt Prof. Dr. Andreas Gerdes, der am Karlsruher Institut für Technologie den KIT Innovation Hub „Prävention im Bauwesen“ leitet. Ganz gleich aber, wie nachhaltig wir in Zukunft leben: Restemissionen bleiben. Können wir das durch Klimaschutzprojekte kompensieren oder ist das nur eine moderne Form des „Ablasshandels“? Diesen und weiteren Fragen geht Dirk Vogeley, Geschäftsführer der KEK – Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur, auf den Grund.

Moderiert wird die Veranstaltung von Hanna Sophie Lüke.

Der Vortag ist eingebettet in die Veranstaltungsreihe „Wissenschaftsfestival EFFEKTE“, die dieses Jahr von Juli bis Dezember stattfindet und wird vom Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe organisiert.

Veranstaltungsdetails

Dienstag, 14.07.2020 um 19:30 Uhr
Die Ausstrahlung erfolgt um 19:30 Uhr auf www.effekte-karlsruhe.de.

Weitere Informationen


HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN