Karlsruhe Panorama
Abspielen Pause

Klik 50-50

Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen

Unter diesem Titel startete 2012 das dreijährige Energiesparprojekt in sieben Karlsruher Einrichtungen. Das Besondere an dem vom Land Baden-Württemberg geförderten Projekt: Die Hälfte der eingesparten Energiekosten kommt den Einrichtungen direkt zu Gute.

Die KEK begleitete die Kitas während der gesamten Projektlaufzeit von drei Jahren. In einer individuellen Beratung zeigte sie zu Beginn die Einsparpotenziale auf. Der Fokus der Empfehlungen lag dabei auf dem Umgang mit Energie durch die Gebäudenutzer. Die KEK unterstützte die Energiespar-Maßnahmen mit Materialien und durch die Optimierung der Heizungseinstellungen.

Pädagogische Angebote wie "Was braucht alles Energie?", der Bau eines Solarkochers sowie eine eine Energie-Kiste zum Ausleihen führten zudem die Kinder spielerisch an das Thema heran.

Projektziele

  • kontinuierliche Reduzierung des Energieverbrauchs unter
  • Berücksichtigung des Bedürfnisse einer Kindertageseinrichtung
  • Senkung der Energie- und Wasserkosten
  • Beitrag zum Karlsruher Klimaschutz

 
Projektergebnisse

Einsparungen der 4 städtischen Teilnehmer (2012-2015):

  • Strom: 21.000 kWh
  • Heizenergie: 75.000 kWh
  • CO2: 31 Tonnen


Projektteilnehmer

4 städtische und 3 katholische Kindertageseinrichtungen:


Projektlaufzeit

2012 - 2015

Foto: KEK gGmbH

gefördert durch das Land Baden-Württemberg

HomeSitemapImpressumSeite druckenSuche LOGIN