Regionales Photovoltaik-Netzwerk Mittlerer Oberrhein

Mit der Solaroffensive Baden-Württemberg will das Umweltministerium dem Ausbau der Photovoltaik neuen Schwung verleihen und den Anteil der regenerativen Stromerzeugung steigern. Denn die Photovoltaik bietet für alle Nutzergruppen noch viel ungenutztes Potenzial, vor allem für den eigenen Strombedarf. Um diese Potenziale besser auszuschöpfen, werden Akteurs-Netzwerke in allen 12 Regionen Baden-Württembergs aufgebaut. So erhalten Interessenten auf kurzem Weg Informationen und unabhängige Beratung.

Das Netzwerk

Das regionale PV-Netzwerk Mittlerer Oberrhein ist Teil des landesweiten Netzwerk-Projekts und deckt die Landkreise Karlsruhe und Rastatt sowie die Stadtkreise Baden-Baden und Karlsruhe ab. Die drei regionalen Energieagenturen in Karlsruhe, Bretten und Rastatt sind Anlaufstellen für alle Interessierten und werden durch koordinierte Angebote ihren Teil dazu beitragen, die Energie der Sonne in unserer Region besser zu nutzen.

Projektpartner
Projektpartner der KEK sind die Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe in Bretten und die Energieagentur Mittelbaden in Rastatt.

Projektziele:

  • PV-Ausbau in Baden-Württemberg beschleunigen
  • Photovoltaik wieder stärker ins gesellschaftliche Bewusstsein rücken
  • Neutrale Anlaufstellen für unabhängige Beratung schaffen
  • Vernetzung und Austausch regional und überregional

Projektlaufzeit
01.08.2018 bis 31.07.2021

Angebote

Information:

  • PV-Dach-, Fassaden- und Freiflächenanlagen
  • PV für Gewerbe
  • PV-Mieterstrom und Balkon-PV
  • Solarkataster mit Wirt-schaftlichkeitsrechner

Erstberatung:

Wissenstransfer:

  • Informations-veranstaltungen
  • Vorträge und Workshops
  • Exkursionen zu gelungenen Umsetzungsbeispielen
  • Netzwerktreffen
Ansprechpartner
  • Maria Gagliardi-Reolon (KEK) Tel. 0721 48088-12; E-Mail
  • Kevin Schad (EAMB) Tel. 07222 381-3125; E-Mail
  • Felix Schneider (UEA) Tel. 0721 936 996 20;  E-Mail