Wärmepumpe im Bestand – Ihr vertrautes Heim mit neuester Heiztechnik (Online-Vortrag)

Im Online-Vortrag erläutert Energieberater Dr. Bernd Gewiese die wesentlichen Aspekte, die beim Einsatz von Wärmepumpen in bestehenden Gebäuden zu beachten sind.


Der Heizungstausch ist nicht immer einfach. Man will weg von den fossilen Brennstoffen und möglichst klimaneutral soll die neue Heizung natürlich auch sein. Nicht zu vergessen, ab Januar soll man dann noch mit bis zu 65% mit erneuerbaren Energien Heizen.

Was für ein Heizsystem kommt denn dann in Frage? Ganz klar die Wärmepumpe, denn diese erfüllt all diese Anforderungen. Wärmepumpen sind längst nicht mehr nur als Status-Quo für Neubauten gedacht, auch Ihr vertrautes Heim als Bestandsgebäude ist geeignet für eine Wärmepumpe und wir zeigen Ihnen wie es geht.

In diesem Online-Vortrag erhalten Sie Antwort auf Fragen wie:

• Ist die Wärmepumpe wirklich klimafreundlich?

• Wie kann ich feststellen, ob mein Haus für eine Wärmepumpe geeignet ist?

• Wärmepumpe im Altbau – Was ist zu beachten?

• Welche Arten von Wärmepumpen gibt es?

• Welche Wärmepumpentechnik ist für mein Haus geeignet?

• Welche Möglichkeiten gibt es im unsanierten Altbau? 

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.

Datum: Montag, 04. März 2024 von 18 bis 19.30 Uhr

Referent: Dr. Bernd Gewiese (Energieberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur)

Veranstalter: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.

Zielgruppe: Haus-/Wohnungseigentümer*innen, alle Interessierten. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Anmeldung: 

Vertrautes Heim mit neuester Heiztechnik – Wärmepumpe im Bestand (edudip.com)

Weitere Informationen

Foto: ©KEK